1 Ueberschrift 4
September 2020

Kirchenvorstand


-
Der Kirchenvorstand (KV) ist das (einzige) Leitungsorgan der Gemeinde.
Zu seinen Aufgaben gehören u.a.[1]:
-
die Vertretung der Gemeinde in geistlichen und rechtlichen Fragen,
-
die Ordnung und Gestaltung des kirchlichen Lebens in der Gemeinde,
- die Mitverantwortung für die Seelsorge,
- das Angebot der besonderen Dienste der Gemeinde, z.B. ist der KV Träger der KiTa und der Jugendarbeit (in Zusammenarbeit mit Dekanat Dreieich und Stadt Neu-Isenburg),
- die Zusammenarbeit mit übergemeindlichen Einrichtungen und Werken der Kirche (z.B. Dekanat/Synode, Kirchenleitung/verwaltung der EKHN, Diakonisches Werk),
- die Wahl der Pfarrerin oder des Pfarrers (im Falle des Wählrechts der Gemeinde) bzw. die Mitwirkung bei der Pfarrstellenbesetzung,
- die Entscheidung über die finanziellen Angelegenheiten der Gemeinde,
- die Wahrnehmung der Arbeitgeberfunktion für die hauptamtlichen Mitarbeiter,
- die Zuständigkeit für die Gebäude der Gemeinde.

 
Derzeit gehören dem KV der ev. Kirchengemeinde Gravenbruch an:

  - Kirsten Altmann
  - Andreas Friebel

  - Sigrun Füchsel
  - Thomas Kämmerer
  - Rolf Schweitzer
  - Christoph Fuhr
  - Angela Kübler (neu, fehlt im Bild)
  - Dr. Gudrun Schüler
  -
Barbara Friedrich, Pfarrerin (Vorsitzende)



 [1]  Handbuch Kirchenvorstand 1 , S. 54/55

GemeindeLogo rgb