1 Ueberschrift 4
November2018

Aktuelles



08.09.2018
Gottesdienste im Altersheim

Zum neuen Jahr haben wir die Gottesdienste im Altersheim an der Königsheide übernommen - Neu-Isenburg, Ludwigstraße 55.
Es wäre eine große Hilfe, wenn sich Menschen finden würden, die einmal im Monat mit in diesen Gottesdienste gehen, mit uns singen und den Bewohnern helfen in die Gottesdienste zu kommen. mehr Info

11.11.2018
Konzerte in der Evangelischen Kirche Gravenbruch / Musik im Gottesdienst!

Freitag 7. Dezember 2018 um 20 Uhr Weihnachtslieder singen mit der Bigband …siehe Titelseite Gemeindebrief!

Sonntag, 16. Dezember Gottesdienst zum 3. Advent, 10 Uhr Flötenmusik mit Musikerinnen der Philharmonischen Gesellschaft.

Mittwoch, 26. Dezember 2018 2. Weihnachtsfeiertag, 10 Uhr Gottesdienst mit Orgel- und Harfenmusik. An der Orgel Tim Oliver Reinschmidt – Harfe: Linda Sieber- Reinschmidt.

Sonntag, 27. Januar 2019 Gottesdienst um 10 Uhr: Das Bläserensemble der Philharmonischen Gesellschaft spielt in der Besetzung: Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott. Stücke aus „David und Jonathan“ von Charpentier sowie die kleine Suite „Danserye von Tielman Susato.


11.11.2018
Wie geht es weiter mit dem Bau der neuen Kirche?
Wann wird der Bau beginnen?

Wir möchten diese Fragen beantworten und noch manche andere in der Gemeindeversammlung am Sonntag, den 17. Februar 2019 um 11:30 Uhr Herzlich willkommen allen, die sich für die Zukunft der evangelischen Kirchengemeinde interessieren!


11.11.2018
Neue Gruppe: Mini-Konfis

Wir haben ein neues Angebot für Kinder der 3. und 4. Klasse am Freitagnachmittag: die Mini-Konfis.
Es handelt sich dabei um einen Vorkonfirmandenkurs, der einmal im Monat in der Kirche stattfinden soll. Wir werden biblische Geschichten kennenlernen, basteln und spielen, zusammen essen, beten und singen. Beim ersten Treffen im September haben wir uns mit dem Thema „Erntedank“ beschäftigt.

Die nächsten beiden Treffen finden am 23. November 2018 und am 14. Dezember 2018, jeweils in der Zeit von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr in der Kirche statt. „Neue Kinder“ sind herzlich willkommen. (jr)

11.11.2018
Ausflug des Kaffeestübchens

Liebe Freunde des Kaffeestübchens! Was war das für ein Sommer!

Einigen von Ihnen war es an manchen Tagen des Guten zu viel. Doch sollten wir uns freuen und dankbar sein, für die vielen guten Sonnenstrahlen, die wir genießen durften.
So konnten wir auch im August unseren jährlichen Ausflug in den Schlosspark „Schönbusch“ bei herrlichem Wetter unternehmen. Im ehemaligen Gästehaus des Erzbischofs von Mainz saßen wir unter großen Sonnenschirmen und wurden umsichtig mit Torten, Kuchen, Eisbechern und Getränken bedient.

kaffestuebchen

Ein Grüppchen Lauffreudiger ergründete einen Teil des riesigen Parks und wem das Laufen schwer fiel, der erfreute sich mit Herz und Seele an den schönen Ausblicken, die der Schlosspark zu bieten hat. Wie schon in den vergangenen Jahren waren die diversen Rolllatoren kein Problem für unseren Busfahrer.

Kaffeest Ausflug IV UB
So hatte die Firma Vey sogar einen Rollstuhl mitgeschickt, den wir dankend in Anspruch nahmen. Eine erfreuliche Mitteilung ist, dass unser Kreis weiter gewachsen ist. Darüber freuen wir uns alle sehr.

Nun noch einmal unsere Daten: Wir treffen uns jeden Mittwoch von 14:30 bis 16:00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus. Der Unkostenbeitrag für Kaffee und Kuchen beträgt unverändert € 2,- pro Person.
Innerhalb von Gravenbruch haben wir einen kostenlosen Fahrdienst, der nach tel. Anmeldung (jeweils ein bis zwei Tage vorher) bei Frau Bullinger, Tel. 522 93 bestellt werden kann.

Das Team des Kaffeestübchens grüßt Sie alle herzlich.


11.11.2018
Seniorenausflüge Sommer 2018

Nun hat uns wieder die dunkle Jahreszeit erreicht und wir blicken auf fröhliche und interessante Ausflüge zurück.

Der Juniausflug führte uns nach Steinau an der Straße, in die Stadt, die sich ganz offiziell Brüder-Grimm-Stadt nennen darf. Nach einer märchenhaften Stadtführung mit Frau Holle und dem gestiefelten Kater kehrten wir zum Mittagessen im Restaurant Brathähnchenfarm ein. Ein rustikal-uriges Haus mitten im Wald gelegen.

Sen Ausflug Steinau KL
Stadtführerinnen Steinau (Foto: kl/ho)

Gestärkt ging es weiter zum Schloss Steinau. Ein bemerkenswerter Ort, der uns Besucher verzauberte! Der Verwalter führte uns durch die beeindruckende Märchenwelt, dort residieren nun lebensgroße Terrakotta-Figuren aus 25 Grimm`schen Märchen, geschaffen von der Künstlerin Katrin Geilenkirchen. mehr
  

GemeindeLogo rgb