1 Ueberschrift 4

Kindergarten


Zur offiziellen Homepage geht's hier lang ...


03.04.2019
Alle guten Dinge sind drei

Seit einem Jahr liegt die Trägerschaft unseres Kindergartens nun bei dem Evangelischen Dekanat Dreieich. Diese Zusammenarbeit hat sich als sehr gewinnbringend erwiesen. Konnten nun in unserem Kindergarten 2 neue Stellen geschaffen werden.

Seit August 2018 arbeitet eine Erzieherin im Anerkennungsjahr in unserer Einrichtung sowie eine, im freiwilligen sozialen Jahr befindliche Kollegin. Nicht zu vergessen, eine studentische Zusatzkraft, die unser Team verstärkt.

kita

Die Konzeptionelle Verantwortung, insbesondere in Bezug auf die Religionspädagogischen Inhalte obliegen weiterhin unserer Kirchengemeinde. So finden regelmäßig, gemeinsam mit unserer Pfarrerin Frau Friedrich, Kindergartengottesdienste an einem Kindergartenvormittag statt. In diesem Jahr stehen sie unter dem Motto der Jahreslosung „Suche den Frieden und jage ihm nach“

Wie geht es mit unserem Evangelischen Kindergarten weiter?

Diese Frage wird uns im Kindergarten in den letzten Wochen oft gestellt. Unsere Gemeinde soll „bald“ in einem „neuen Gewand“ erscheinen. Gemeindegebäude abgerissen, eine „Kirche“ neu gebaut, neuer Wohnraum geschaffen werden. Viel Veränderung in unserem Stadtteil Gravenbruch und auch für unsere Kirchengemeinde steht vor der Tür, aber was geschieht mit unserem Kindergarten?

Wie in der Offenbach Post am 22.01.2019 zu lesen war, setzt „Neu-Isenburg auf Kita-Neubau auf eigenem Grund“. Durch unseren Bürgermeister, Herrn Hunkel, wurde uns im Vorfeld kommuniziert, dass die Stadt Neu-Isenburg darüber nachdenkt, zwischen der Gravenbrucher Grundschule und dem Jugendzentrum selber ein stadteigenes Gebäude zu errichten, in dem Verwaltungsräume der Stadt, Wohnraum, aber auch eine 3 gruppige Kindertagesstätte Raum finden sollen.

Stadteigene Gebäude für Kindertagesstätten unter der Trägerschaft des Evangelischen Dekanats Dreieich und unserer Kirchengemeinde Gravenbruch?

Das ist nichts Ungewöhnliches in Neu-Isenburg. In der Erlenbachaue z.B. wird die Kindertagesstätte im stadteigenen Gebäude und unter der Trägerschaft des Dekanats Dreieich und der Marktplatz-Gemeinde betrieben.

Wir als Kindergarten begrüßen gute und konstruktive Kooperationen. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt und wünschen uns von Herzen Bestandteil des Gravenbrucher Betreuungs- und Bildungsangebotes aber auch Bestandteil unserer Evangelischen Kirchengemeinde zu bleiben.

Von der Bildfläche verschwinden werden wir nicht, da sind wir total zuversichtlich. (mlh)  



GemeindeLogo rgb